Über dies hier

Von Zeit zu Zeit ereilen mich Anfragen, auch zu den Geschichten hier auf und3macht9e. Daher habe ich überlegt, ich schreibe mal etwas Allgemeines dazu.

Was ist eine Kürzestgeschichte?
Eine Kürzestgeschichte ist eine verdammt kurze Geschichte. Sie beschreibt einen Moment, einen Augenblick, meist über Menschendinge. Mehr nicht und niemals weniger.

Was soll das mit den ‚drei Worten‘?
Du kannst mir drei Worte sagen, mailen, schreiben, als Kommentar dalassen, mit diesem schicken Kontaktformular senden oder malen. Morsen, Rauchzeichen und Trommeln wäre schlecht, denn das versteh ich so schlecht. Also was ich sagen will: Falls ich Deine drei Worte erhalte, bau ich daraus eine nächste Geschichte.

Was sind Menschendinge?
Alles was Menschen in irgendeiner weise dingiert.

Das Lyrische Ich:
Alle Geschichten sind erfunden. Selbst wenn eine „Ich“ die Geschichte erzählt, bin nicht ich (Mea) die Protagonistin. Ich ist fiktiv! Natürlich ist alles (jedes Schreiben, nicht nur das Meine) von Wahrem inspiriert. Manchmal kommen dazu drei Worte, die mir von Euch zur Verfügung gestellt werden. Aber vermutlich in jeder meiner Geschichten schwingt ein Stück Wahrheit über mich und mein aktuelles Leben mit. 111 wirklich wahre Details findet ihr unter 111 mal mea. Alle anderen mitschwingenden Wahrheiten, werde ich weiterhin in den erfundenen Geschichten verpacken, belassen und niemals verraten.

Zwischen den Zeilen:
Zwischen den Zeilen steht manchmal nichts.