Entzündung im Gehirn

Heute war sie irgendwie nicht auf Zack. Eine Entzündung machte sich in ihrem Körper breit. Sie überlegte wo der Ursprung der Entzündung war. Sie tippte auf das Gehirn. Denn sie war einfach nicht auf Zack. Der Tag war lang und die Entzündungszeichen zeigten sich mannigfaltig. Aber nur mal so ein Beispiel: Als sie nach der Arbeit nach Hause kam, stand sie vor ihrem Briefkasten und überlegte, was sie denn hier wollte. Dann fiel es ihr ein… sie wollte nach Post gucken. Nicht, dass sie was erwartete, aber so macht mensch das halt, einmal pro Tag glotzt mensch in den Briefkasten und befreit ihn von Werbung.

Als erstes sah sie ein Knauber-Prospekt, sie amüsierte sich kurz über den Namen des Ladens. Das tat sie schon, seit sie vor ein paar Wochen in diese neue Stadt zog, mit eben diesem Knauber. Was auch immer das für ein Laden war. Sie lächelte nur einfach immer, wenn ein neues Prospekt in ihrem Briefkasten lag. Sie lächelte und schmiss es ungelesen in den Prospektekorb unter der Briefkastenkolonie. Einmal wöchentlich, so wie heute.

Als letztes hielt sie einen Brief in den Händen. GEZ. Was wollen die denn schon wieder, dachte sie. Denn ebenfalls seit sie vor Wochen hierher zog, schrieben die ihr ständig. Nochmal mit etwas mehr Nachdruck dachte sie: Was wollen die denn schon wieder. Und starrte auf den verschlossenen Umschlag, anstatt ihn einfach zu öffnen. Ihre Entzündung im Gehirn schlug wieder zu.

In dem Moment wurde irgendwo in diesem Gebäude der Türsummer gedrückt, um jemanden die Tür zu öffnen. Er kam herein und stand mit ihr allein im Hausflur dieses schmucklosen Wohnkomplexes.

Er, der DHL-Bote.

Sie kannten sich schon. Er besuchte sie zu Anfang regelmäßig, ja fast täglich und brachte ihr lauter schöne Dinge. Zuletzt die letzten Staffeln ihrer Lieblingsserie ‚Criminal Minds’. Tja und jetzt stand er mit ihr im Hausflur. Sie hatte gar nichts bestellt.
»Wie nett!«, sagte er und lächelte sie an.
»Was?«, fragte sie.
»Sie!«, sagte er und lächelte ein breites Grinsen.
Und sie… sie lies ihrer Entzündung freien lauf … und kicherte wie eine zwölfjährige und glotzte wieder zurück auf ihren Brief der GEZ.
Sie war heute definitiv irgendwie nicht auf Zack.

 

Diesmal gab es folgende drei Worte:

#Entzündung (aus gegebenen Anlass) #DHL-Bote (aus gegebenen Anlass) #GEZ (aus gegebenen Anlass)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.